Startseite > Jugendgruppe > Berichte > Berichte Details

Personenbeförderung im THW-Stil

Junghelfer bauen Leiterrutsche, die zur Beförderung von verletzten Personen oder einsatzrelevantes Material genutzt werden kann

5. Mai 2012 -

Mit einfachen Mitteln Dinge bauen, die zur Rettung verletzter Personen oder zur Bergung von Material verwendet werden kann, dies lernten heute die jugendlichen der THW-Jugendgruppe.


Nachdem am Vormittag die theoretischen Grundlagen gelegt und insbesondere noch einmal die notwendigen Knoten, Stichen und Bunde geübt wurden, bauten die Junghelfer des Ortsverbandes eine Leiterrutsche. Die Leiter sorgt dabei dafür, daß eine Rettungstrage wie auf einer Rutsche zuverlässig, sicher und kontrolliert nach unten gebracht werden kann.


Wichtig hierbei ist die Abstimmung zwischen den Jugendlichen und der feste Sitz der Knoten. Nur wenn die Jugendlichen als Team agieren und sich jeder auf den anderen verlassen kann, dann wird die Rettung mit Hilfe einer Leiterrutsche ein Erfolg, so wie beim heutigen Jugenddienst.






Bericht von Jeaneaú Franke





Die Fotos sind urheberrechtlich
geschützt. Beachten Sie bitte
unsere Hinweise zur
Haftungsfreistellung.

Zurück