Startseite > Jugendgruppe > Berichte > Berichte Details

THW in der Schule

THW Ortsjugend Eberswalde und Freie Gesamtschule Finow planen Kooperation

24. Oktober 2018 -

In den Herbstferien haben sich der stellvertretende Schulleiter der Freien Gesamtschule Finow, Günter Schumacher, und der Ortsjugendbeauftragte des THW Ortsverbandes Eberswalde, Phillip Ladányi, getroffen, um eine zukünftige geplante Kooperation zwischen der THW Jugend Eberswalde und der Freien Gesamtschule Finow zu besprechen.


Gemeinsam verfolgen die beiden Vereine das Ziel, viele junge Menschen zu animieren, sich für das Wohl der hier lebenden Menschen einzusetzen und in einer Hilfsorganisation mitzuwirken. Die Kinder und Jugendlichen der Freien Gesamtschule Finow sollen die Möglichkeit erhalten, frühzeitig im Rahmen von Arbeitsgemeinschaften zu erlernen, wie sie anderen Menschen in Notsituationen helfen können. Dazu gehört zum Beispiel das Erlernen von Grundfertigkeiten im Umgang mit Handwerkzeugen und deren sinnvolle Anwendungen bei Hilfeleistungen. Die THW Jugend Eberswalde möchte zukünftig die Kinder und Jugendlichen bei der Aneignung des Wissens und Verhaltens bei solchen Situationen unterstützen.

 

Aufgrund der geplanten Kooperation wird die THW Jugend Eberswalde am 23.11.2018 in der Zeit von 15 bis 18 Uhr am Tag des offenen Nachmittags an der Freien Gesamtschule Finow zu finden sein. Dort werden wir für interessierte Menschen unseren Arbeitsalltag und die Jugendarbeit unseres Ortsverbandes mit kleinen Spielen und Aufgaben präsentieren. Dabei kann auch die Schule besichtigt und spannende Gespräche mit den dort arbeitenden Lehrkräften geführt werden.

 

Unsere Jugendgruppe und die Schulleiter und Lehrer der Freien Gesamtschule Finow würden sich freuen, wenn Sie und Ihre Kinder uns an diesem Tag ein wenig Zeit und Aufmerksamkeit auf dem Gelände der Freien Gesamtschule Finow in der Eberswalder Straße 30a in 16227 Eberswalde schenken würden.


Bericht von Phillip Ladányi





Die Fotos sind urheberrechtlich
geschützt. Beachten Sie bitte
unsere Hinweise zur
Haftungsfreistellung.

Zurück