Startseite > Jugendgruppe > Berichte > Berichte Details

Was haben Mobbing sowie Stiche und Bunde miteinander zu tun

Ein Jugenddienst hat immer viele Facetten

8. Oktober 2018 -

Beim Jugenddienst am Samstag war wieder viel los. Im Mittelpunkt stand das Thema Mobbing, Die Jugendlichen klärten sich gegenseitig auf was das ist, wie man damit umgeht und wie man sich davor schützen kann. Die anschließenden Übungen zu THW spezifischen Stichen und Bunden gab den Jugendlichen genügend Raum sich weiter zu dem Thema auszutauschen und als positive Erfahrung sich im Team gegenseitig zu unterstützen.


Mobbing ist ein Thema, dass wir sehr ernst nehmen. Die Jugendlichen können an vielen Stellen ihres Lebens mit Mobbing konfrontiert werden und auch in unserer Ortsjugend kann dies jeder Zeit passieren. Wichtig ist es die Jugendlichen zu sensibilisieren und ihnen die Möglichkeiten aufzuzeigen, die sie haben wenn es einmal passiert.

 

Die anschließende Ausbildung zu den Stichen und Bundes sollte den aktiven Austausch mit praktischen Übungen abrunden. Hier konten wir auch gut sehen, welchen Jugendlichen das Thema stärker beschäftigt und auf sie eingehen. Stiche und Bunde sind eine wichtige Grundlage für alle THW-Helfer. Im Einsatzfall, müssen sie alle sitzen und deshalb beginnt die Ausbildung hierzu bereits sehr früh.

Besonders freuen wir uns über den neuen Zuwachs an neuen Junghelfern und begrüßen Elisabeth und Pascal in unserem Kreis.

 

Bilder: Phillip Ladányi


Bericht von Mirko Wolter





Die Fotos sind urheberrechtlich
geschützt. Beachten Sie bitte
unsere Hinweise zur
Haftungsfreistellung.

Zurück