Einsatz für das THW Eberswalde

Abstützen einer Hauswand nach einem Verkehrsunfall

10. Mai 2017 -

Gegen 8 Uhr heute Morgen fuhr ein Mitarbeiter eines Autohandels aus bisher unbekannten Gründen mit seinem Pkw in den Eingangsbereich seines Büros.


Gegen 08:20 Uhr forderte die Berufsfeuerwehr Eberswalde das THW nach, um die einsturzgefährdete Vorderfront des Hauses abzusichern. Nach Rücksprache mit dem Bauordnungsamt der Stadt Eberswalde wurde das Fahrzeug durch die Feuerwehr entfernt.
Das THW sicherte den Eingangsbereich des Gebäudes soweit ab, so dass der Eigentümer zur Bergung seiner Unterlagen sein Büro erreichen konnte.
Weitere Maßnahmen waren nicht erforderlich. Der Einsatz, an dem 13 Helfer des THW beteiligt waren, konnte dann gegen 11.30 Uhr beendet werden.

 

Bericht: Michael Demke


Bericht von einem Mitglied des THW Eberswalde





Die Fotos sind urheberrechtlich
geschützt. Beachten Sie bitte
unsere Hinweise zur
Haftungsfreistellung.

Zurück