Tag der offenen Tür 2018 im Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI)

Eberswalder Helfer unterstützen THW OV Berlin-Mitte beim Bekochen der Gäste

27. August 2018 -

An diesem Wochenende strömten ca. 5.500 Besucherinnen und Besucher zum Tag der offenen Tür beim BMI in Berlin. Heiß begehrt war die Kartoffelsuppe und der Kesselgulasch des THW Trupp Logistik Verpflegung aus Berlin-Mitte, die mit Hilfe Eberswalder Helfer zubereitet und ausgegeben wurde.


Mit ca. 1.000 ausgegebenen Portionen Kartoffelsuppe am Samstag und ca. 1.300 Portionen Kesselgulasch am Sonntag lies sich fast jeder zweite Besucher diese Köstlichkeit nicht entgehen. Obendrein erhielten die ehrenamtlichen THW-Kräfte viel Lob und Anerkennung für Ihre Arbeit. "Es tut gut, direkt eine positive Rückmeldung zu bekommen", sagte der Eberswalde Helfer Erik Pfaff, der vor Ort unterstützte. "Aber auch die Möglichkeit, das Kochen solcher Mengen zu trainieren ist nichts Alltägliches, aber wichtig für unsere Einsatzbereitschaft", so Pfaff weiter.

 

Auf die Besucherinnen und Besucher wartete in der Liegenschaft am Moabiter Werder ein buntes und informatives Programm aus Show und Unterhaltung sowie Vorträgen und Führungen. Gelegenheit zum Dialog mit den Mitarbeitern des BMI und den Behörden im Geschäftsbereich gab es an den zahlreichen Informationsständen. Die Gäste erhielten so einen tiefen und facettenreichen Einblicke in die vielfältige Arbeit des Bundesinnenministeriums.

 

Fotos: Erik Pfaff

 


Bericht von Mirko Wolter





Die Fotos sind urheberrechtlich
geschützt. Beachten Sie bitte
unsere Hinweise zur
Haftungsfreistellung.

Zurück