THW Logistik Verpflegung auf dem Weg nach Südbrandenburg

Die Bekämpfung der Glutnester bei Treuenbrietzen fordert alle Einsatzkräfte

28. August 2018 -

Heute morgen machte sich der Eberswalder Trupp Logistik Verpflegung auf den Weg nach Südbrandenburg. Ziel ist es, gemeinsam mit dem Trupp Logistik Verpflegung aus Berlin-Mitte die vor Ort eingesetzten Kräfte für die Verpflegung abzulösen.


Versorgt werden müssen bis zu 250 Einsatzkräfte der verschiedenen Organisationen. Heute erfolgt die Übergabe der Einsatzstelle, so dass die Abendverpflegung durch das neue Verpflegungsteam sichergestellt und die bisher eingesetzten Kräfte abgelöst werden können.

 

Der Brand bei Treuenbrietzen ist mittlerweile unter Kontrolle, die Feuerwehr bekämpft letzte Glutnester. Dennoch ist diese Arbeit sehr wichtig, um ein Wiederaufflammen des Feuers zu verhindern. Wir hoffen mit unserer Verpflegung unseren Teil dazu beizutragen, damit dies nicht passiert.

 


Bericht von Mirko Wolter





Die Fotos sind urheberrechtlich
geschützt. Beachten Sie bitte
unsere Hinweise zur
Haftungsfreistellung.

Zurück