Startseite > Ortsverband > Einsatzberichte

Einsätze

Brand im Waldsolarheim Eberswalde

THW versorgt Einsatzkräfte der Feuerwehren in den frühen Morgenstunden


28. Januar 2008 -

Am Morgen des vergangenen Samstag geriet das Waldsolarheim in Brand. Die Feuerwehr rückte mit einem Großaufgebot an, um das Gebäude, welches zu einem großen Teil aus Holz besteht, zu retten. Um die Einsatzkräfte bei ihren Arbeiten zu unterstützen, wurde auch das Technische Hilfswerk Eberswalde alarmiert.


Weiterlesen …

............................................................................................................................................

Feuerwehrbereitschaft in Berlin

THW Eberswalde auch zum Jahreswechsel aktiv


31. Dezember 2007 -

Der Countdown läuft. Etwa eine Million Menschen haben sich am 31. Dezember beim Brandenburger Tor in Berlin eingefunden, um das Jahr 2007 zu verabschieden. Und während diese Menschen und noch viele andere in Berlin in das neue Jahr hinein feiern, herrscht in der Bundeshauptstadt schon seit einiger Zeit der Ausnahmezustand. Einige hunderte Helfer, ob von der Feuerwehr, den Rettungsdiensten oder auch des THW, sind seit Stunden unterwegs, um mögliche Schäden von den Feiernden fernzuhalten oder ihnen in hilflosen Situationen beizustehen und zu helfen.


Weiterlesen …

............................................................................................................................................

Stromversorgung für die Bundeswehr

Standortbiwak und Gelöbnis nutzen blauen Strom


10. September 2007 -

Am Donnerstag, den 30. August, fand in der Barnim Kaserne in Strausberg das traditionelle Strausberger Standortbiwak und ein feierliches Gelöbnis statt. Dieses volksfestartige Ereignis wurde durch die THW Ortsverbände Eberswalde, Berlin-Lichtenberg und Seelow mit insgesamt circa 15 Helfern, vier davon aus Eberswalde, unterstützt.


Weiterlesen …

............................................................................................................................................

Technisches Hilfswerk beim Finow-Cup

Einsatz für unsere Elektrospezialisten


27. Juni 2007 -

Der Finow-Cup ist ein Fussballturnier für Teams der D-Junioren, welches sich großer Beliebtheit erfreut. Das Technische Hilfswerk war am vergangenen Samstag dabei, als 32 Mannschaften von Eberswalde bis Bratislava gegeneinander antraten.


Weiterlesen …

............................................................................................................................................

Einsatzkräfte wurden verpflegt

THW Eberswalde unterstützte Einsatz beim G8-Gipfel


11. Juni 2007 -

Als Einsatz- und Katastrophenschutzorganisation des Bundes unterstützte die Bundesanstalt Technisches Hilfswerk (THW) den G8 Gipfel in Heiligendamm. Auch zehn Helfer aus Eberswalde waren während der drei Gipfel-Tage vom Mittwoch bis Freitag vor Ort und sorgten mit ihrer Fachgruppe Logistik für die Verpflegung der Einsatzkräfte.


Weiterlesen …

............................................................................................................................................

Räumeinsatz in ausgebrannter Schweinemastanlage beendet

THW mit 120 Kräften im Einsatz


15. April 2007 -

Das Technische Hilfswerk führte am Samstag umfangreiche Räum und Bergungsarbeiten in einer ausgebrannten Schweinemastanlage durch. Am Vortag hatte die Feuerwehr das Feuer in dem Ort Schönfeld nach einigen Stunden löschen können. Nun mussten die toten Tiere geborgen werden, um die Entstehung einer Seuchensituation zu verhindern.


Weiterlesen …

............................................................................................................................................

THW führt Räum- und Bergungsarbeiten durch

nach Brand in der Schweinezuchtanlage Schönfeld


14. April 2007 -

Nachdem gestern Abend der Brand in der Schweinezuchtanlage in Schönfeld durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr gelöscht wurde, ist das Technische Hilfswerk (THW) zur Unterstützung der Räum- und Bergungsarbeiten mit rund 70 Kräften aus den Ortverbänden Eberswalde, Prenzlau, Fürstenwalde, Seelow, Frankfurt/Oder und Berlin-Pankow im Einsatz.


Weiterlesen …

............................................................................................................................................

Sturm Kyrill fegte über Deutschland

Eberswalder Helfer sichern ein Hausdach und speisen Strom in eine Überlandleitung


22. Januar 2007 -

Der Sturm Kyrill fegte über Deutschland hinweg und richtete zahlreiche Schäden an. Das THW Eberswalde rückte aus, um ein beschädigtes Dach abzusichern, stellte sein Elektroaggregat für die Einspeisung von Strom im Landkreis Teltow-Flämig zur Verfügung und beseitigte Windbruch im Wald.


Weiterlesen …

............................................................................................................................................

Krankenhaus läuft im Notfall mit blauem Strom

Netzersatzanlage des THW im Krankenhaus Woltersdorf angeschlossen


11. Januar 2007 -

Der erste Einsatz dieses Jahres führte die Helfer des THW Eberswalde am Mittwoch zum Evangelischen Krankenhaus in Woltersdorf, am östlichen Stadtrand von Berlin. Dort war am Vortag das fest installierte Notstromaggregat bei einem Probelauf ausgefallen. Damit das Krankenhaus im Falle eines Stromausfalls nicht im Dunkeln liegt, wurde die Netzersatzanlage der Eberswalder angeschlossen.


Weiterlesen …

............................................................................................................................................

Stromversorgung für Reitturnier aufgebaut

800 m Leitung wurden verlegt


18. November 2006 -

Am Abend des 8. November rückte das Technische Hilfswerk (THW) Eberswalde zu einer technischen Hilfeleistung nach Pausin bei Schönwalde aus. Dort sollte das mehrtägige Reitturnier "Pausin Jumping & Pony-Trophy" auf einem weitläufigen Reiterhof stattfinden. Die Aufgabe des THW war es, ausgehend von einem gemieteten Stromaggregat eine Energieverteilung aufzubauen - eine klassische Aufgabe der Fachgruppe Elektroversorgung. Mit dem Strom sollten u.a. Stallzelte, Wohnwagen und Imbissbuden mit Strom versorgt werden. Eine zweite Aufgabe war das Ausleuchten verschiedener Wege und Parkplätze.


Weiterlesen …

............................................................................................................................................