Startseite > Ortsverband > Einsatzberichte

Einsätze

THW führt Räum- und Bergungsarbeiten durch

nach Brand in der Schweinezuchtanlage Schönfeld


14. April 2007 -

Nachdem gestern Abend der Brand in der Schweinezuchtanlage in Schönfeld durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr gelöscht wurde, ist das Technische Hilfswerk (THW) zur Unterstützung der Räum- und Bergungsarbeiten mit rund 70 Kräften aus den Ortverbänden Eberswalde, Prenzlau, Fürstenwalde, Seelow, Frankfurt/Oder und Berlin-Pankow im Einsatz.


Weiterlesen …

............................................................................................................................................

Sturm Kyrill fegte über Deutschland

Eberswalder Helfer sichern ein Hausdach und speisen Strom in eine Überlandleitung


22. Januar 2007 -

Der Sturm Kyrill fegte über Deutschland hinweg und richtete zahlreiche Schäden an. Das THW Eberswalde rückte aus, um ein beschädigtes Dach abzusichern, stellte sein Elektroaggregat für die Einspeisung von Strom im Landkreis Teltow-Flämig zur Verfügung und beseitigte Windbruch im Wald.


Weiterlesen …

............................................................................................................................................

Krankenhaus läuft im Notfall mit blauem Strom

Netzersatzanlage des THW im Krankenhaus Woltersdorf angeschlossen


11. Januar 2007 -

Der erste Einsatz dieses Jahres führte die Helfer des THW Eberswalde am Mittwoch zum Evangelischen Krankenhaus in Woltersdorf, am östlichen Stadtrand von Berlin. Dort war am Vortag das fest installierte Notstromaggregat bei einem Probelauf ausgefallen. Damit das Krankenhaus im Falle eines Stromausfalls nicht im Dunkeln liegt, wurde die Netzersatzanlage der Eberswalder angeschlossen.


Weiterlesen …

............................................................................................................................................

Stromversorgung für Reitturnier aufgebaut

800 m Leitung wurden verlegt


18. November 2006 -

Am Abend des 8. November rückte das Technische Hilfswerk (THW) Eberswalde zu einer technischen Hilfeleistung nach Pausin bei Schönwalde aus. Dort sollte das mehrtägige Reitturnier "Pausin Jumping & Pony-Trophy" auf einem weitläufigen Reiterhof stattfinden. Die Aufgabe des THW war es, ausgehend von einem gemieteten Stromaggregat eine Energieverteilung aufzubauen - eine klassische Aufgabe der Fachgruppe Elektroversorgung. Mit dem Strom sollten u.a. Stallzelte, Wohnwagen und Imbissbuden mit Strom versorgt werden. Eine zweite Aufgabe war das Ausleuchten verschiedener Wege und Parkplätze.


Weiterlesen …

............................................................................................................................................

700 Teilnehmer bei der Tour de Tolérance

THW unterstützt die Organisatoren


16. September 2006 -

Über 700 Fahrradfahrer unternahmen die diesjährige Tour de Tolérance, um für ein friedliches Miteinander in unserer Gesellschaft zu werben. Von Wriezen aus führte die 85 Kilometer lange Fahrt über Strausberg und Altlandsberg zum Roten Rathaus in Berlin und von dort aus zum Ziel in Bernau.


Weiterlesen …

............................................................................................................................................

Spannung bis zum letzten Schuss...

Fachgruppe Elektroversorgung am Berliner Olympiastadion in Bereitschaft


1. Juli 2006 -

Ausdauer und starke Nerven zeigten das deutsche und argentinische Team am Freitagabend, denn zum Spielentscheid kam es erst nach Verlängerung und Elfmeterschießen. Die friedliche WM-Stimmung ermöglichte den THW-Einsatzkräften im Bereitstellungsraum am Berliner Olympiastadion, das Fussballspiel auf der Leinwand bis zum Schlusstor mitzuverfolgen.


Weiterlesen …

............................................................................................................................................

THW ist in die Sicherheitsstruktur der WM eingebunden

Helfer in erhöhter Bereitschaft


6. Juni 2006 -

Wenn in wenigen Tagen die Fussball-Weltmeisterschaft beginnt, werden auch einige Helfer des Technischen Hilfswerks Eberswalde unter zusätzlicher Anspannung stehen. Denn das THW ist deutschlandweit durch das nationale Sicherheitskonzept in die Sicherheitsstrategie für die WM eingebunden und bringt sich an jeder Spielstätte entsprechend der örtlichen Notwendigkeiten in die lokale Gefahrenabwehr ein.


Weiterlesen …

............................................................................................................................................

Feuerwehrbereitschaft in Berlin

300 m lange Ölspur wurde beseitigt


19. November 2005 -

Am Samstag hieß es wieder "Feuerwehrbereitschaft" für das Technische Hilfswerk Berlin-Lichtenberg und zwei Helfer aus Eberswalde. Der Tag war ruhig, es war lediglich eine 300 m lange Ölspur zu entfernen.


Weiterlesen …

............................................................................................................................................

Bunkeröffnung in Fürstenwalde

Schweres Gerät für dicken Beton und viel Stahl nötig


5. November 2005 -

Eine verschlossene Bunkeranlage in Fürstenwalde/Spree wurde am Samstag von zahlreichen THW-Kräften und der Feuerwehr geöffnet. Bei dieser Ausbildungsveranstaltung kamen unter anderem Radlader, Schweißbrenner, Presslufthämmer und Atemschutzgeräte an zwei Einsatzstellen zum Einsatz. Dicker Beton, Stahl, tiefe Abstiege und enge räumliche Verhältnisse machten das Arbeiten zu einer Herausforderung und boten ein realistisches Übungsszenario. Vor Ort waren insgesamt 60 Kräfte mit den kompletten Technischen Zügen aus Fürstenwalde und Frankfurt(Oder), unter anderem mit Bergungs- und Räumgruppen und der Fachgruppe Führung/Kommunikation, ein Helfer des THW Eberswalde sowie ein ABC Erkundungstrupp der Feuerwehr Fürstenwalde.


Weiterlesen …

............................................................................................................................................

5. Tour de Tolérance

Technisches Hilfswerk unterstützt die Fahrradtour


17. September 2005 -

Zum 5. Mal fand die Tour de Tolérance statt. Die Fahrradtour setzt ein Zeichen für ein friedliches Miteinander in unserer Gesellschaft.


Weiterlesen …

............................................................................................................................................