Startseite > Ortsverband > Ausbildungsberichte

Ausbildung

THW und E.DIS setzen auf Zusammenarbeit

Gemeinsame Ausbildung mit den Fachgruppen Elektroversorgung


13. Oktober 2018 -

Immer wieder zu üben, damit im Einsatz alles reibungslos funktioniert, ist für die Elektro-Spezialisten des THW selbstverständlich. Dass daran auch Energieversorgungsunternehmen wie die E.DIS interessiert sind, zeigte eine gemeinsame Ausbildung an diesem Samstag.


Weiterlesen …

............................................................................................................................................

Mit dem THW Eberswalde über Stock und Stein

Kraftfahrerausbildung im Gelände


3. Oktober 2018 -

Hochwassereinsätze an der Elbe, Waldbrandeinsätze im Südwesten Brandenburgs - oft befinden sich die Einsatzorte des THW nicht grade um die Ecke von Eberswalde. Da kann es Sinn haben, dass sich nicht jedes Einsatzfahrzeug selbst den besten Weg zum Einsatzort sucht, sondern mehrere Einsatzfahrzeuge zusammen einem hinterherfahren, der weiß, wo es lang geht. Ersteinmal angekommen kann es vorkommen, dass man die Straße verlässt und durch unwegsames Gelände fahren muss. Wie das alles am besten geht, lernen die Kraftfahrer im THW in speziellen Kraftfahrer-Ausbildungen.


Weiterlesen …

............................................................................................................................................

Eberswalder Stadtlauf mit neuen Teilnehmerrekord

THW Eberswalde unterstützte Veranstaltung und nutzt ihn zur Ausbildung


17. September 2018 -

Mit über 2000 Einzelteilnehmern steuerte der gestrige Eberswalde Stadtlauf auf einen neuen Teilnehmerrekord zu. Rückrad der zum 12. mal stattgefundenen Veranstaltung waren ca. 120 ehrenamtliche Helfer der verschiedensten Organisationen der Stadt und des Landkreises. Der größte Teil hiervon wurden von der Freiwilligen Feuerwehr und dem THW gestellt.


Weiterlesen …

............................................................................................................................................

Regelmäßige Ausbildung in der Atemschutzstrecke

Gute Zusammenarbeit mit dem Feuerwehrtechnischen Zentrum in Eberswalde


1. September 2018 -

Mit ca. 15 ausgebildeten Atemschutzgeräteträgern hat unser Ortsverband eine bundesweit überdurchschnittlich hohe Quote an Helfern mit dieser Qualifikation. Einen großen Anteil hat hieran, neben der hohen Bereitschaft der Helferinnen und Helfer, die Unterstützung durch das Feuerwehrtechnische Zentrum in Eberswalde.


Weiterlesen …

............................................................................................................................................

Ausbildung der Bergungsgruppe

Mauerdurchbrüche richtig setzen


18. August 2018 -

Im Katastrophenfall kommt es häufig vor, dass es keinen direkten Weg zu Verletzten gibt und da sind Mauerdurchbrüche ein wichtiges und probates Mittel. Bei der heutigen Ausbildung der Eberswalder Bergungsgruppe stand dies im Mittelpunkt.


Weiterlesen …

............................................................................................................................................

Gemeinsame Ausbildung der Fachgruppen Elektroversorgung des Landesverbandes

Eberswalder Fachgruppe bei der Ausbildung im OV Berlin-Lichtenberg vertreten


4. August 2018 -

Die Fachgruppen Elektroversorgung der THW Ortsverbände Belzig, Berlin-Lichtenberg, Burg und Eberswalde trafen sich heute zu einer gemeinsamen Ausbildung im Ortsverband Berlin-Lichtenberg. Damit wurden zum einen die theoretischen Grundlagen für eine im Herbst anstehenden Übung vermittelt und zum anderen der regelmäßige Austausch zwischen den Fachgruppen weiter verstetigt.


Weiterlesen …

............................................................................................................................................

Ausbildungswochenende der SEEWA Nord

Eberswalder Helfer mit dabei


23. April 2018 -

Zu einem großen Ausbildungswochenende trafen sich an diesem Wochenende ca. 50 ehrenamtliche Einsatzkräfte der SEEWA (Schnell-Einsatz-Einheit Wasser Ausland) Nord in Hamburg. Darunter war auch der Eberswalder Helfer Heiko Walluscheck, der seit 2013 Mitglied dieser Sondereinheit ist.


Weiterlesen …

............................................................................................................................................

Zusammenarbeit beim BHP 25 trainieren

DRK, Johanniter und THW arbeiten Hand in Hand


22. April 2018 -

Nachdem wir uns im März schon mit dem Behandlungsplatz 25 bei uns im Ortsverband beschäftigt haben ging es bei der gestrigen Ausbildung im Eberswalder Nordend um das Zusammenspiel mit den Helfern aus unterschiedlichen Organisationen.


Weiterlesen …

............................................................................................................................................

Ausbildung zum/r Kraftfahrer/in von Einsatzfahrzeugen im THW

Erster Teil der mehrtägigen Ausbildung absolviert


21. April 2018 -

Heute startete der erste Teil der mehrtägigen Kraftfahrerausbildung bei uns im Ortsverband. 7 angehende Kraftfahrerinnen und Kraftfahrer des Ortsverbandes stellten sich dieser Ausbildung und stehen dann im Einsatzfall für das Führen eines Einsatzfahrzeuges zur Verfügung.


Weiterlesen …

............................................................................................................................................

6 neue Helfer für unseren Ortsverband

Alle Helferanwärter des aktuellen Grundausbildungsdurchgangs bestehen die Prüfung


14. April 2018 -

Die Erleichterung war den Helferanwärtern ins Gesicht geschrieben, als sie nach bestandener Prüfung heute ihre Urkunde und ihr Dienststellungszeichen direkt nach der Prüfung im Störitzland (Grünheide - Landkreis Oder-Spree) überreicht bekommen haben. Damit haben wieder einmal alle zur Prüfung angetretenen Helferanwärter aus Eberswalde die Prüfung bestanden. Bei insgesamt ca. 50 Prüfungsteilnehmern zählte unser Ortsverband darüber hinaus zu den zahlenmäßig stärksten Teams.  


Weiterlesen …

............................................................................................................................................