Startseite > Ortsverband > Ausbildungsberichte

Ausbildung

THW übt auf Draisinenstrecke

Rettungsübung im Erholungsgebiet


24. April 2010 -

Eisen kracht, Funken sprühen, Kunststoff splittert – ein Zug ist verunglückt. Wenn so etwas passiert, müssen die Retter möglichst schnell zum Unglücksort kommen. Genau das übten am vergangenen Samstag Helfer des THW Eberswalde auf einem Streckenabschnitt der Draisinenbahnstrecke bei Beenz in der Uckermark.


Weiterlesen …

............................................................................................................................................

Der Schornstein fiel

Übungssprengung erfolgreich


22. November 2009 -

Der Schornstein liegt in Trümmern – die Übungssprengung war erfolgreich. Um 16:18 Uhr des vergangenen Samstags ertönte das Signal, und kurz darauf ein lauter Knall. 5,6 kg Sprengstoff ließen den 15 m hohen Schornstein am Flugplatz Finow krachend umstürzen. Die lange vorbereitete Sprengübung des THW fand so das gewünschte Ende.


Weiterlesen …

............................................................................................................................................

Basis I Prüfung in Frankfurt (Oder)

4 neue Helfer für Eberswalde


10. Oktober 2009 -

Mit 4 frisch gebackenen Helfern konnte das Eberswalde Team von der heutigen Basis I Prüfung zurückkehren. Stephan Pruggmayer, Peter Rother, Steffen Ohmann und Wilhelm Mrosek haben sich in den vergangenen Monaten ausgiebig auf die Prüfung vorbereitet und grundlegende Geräte und Methoden des THW kennengelernt. Die neuen Helfer wurden am späten Abend von einem kleinen Begrüßungskommitee empfangen und es blieb noch genügend Zeit die Erfahrungen des Tages am Lagerfeuer und bei einer warmen Suppe auszuwerten.


Weiterlesen …

............................................................................................................................................

Gefahr gemeinsam gebannt

Übung von Feuerwehr und THW


22. Juni 2009 -

Am Samstag führten die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Eberswalde und des Technischen Hilfswerks eine gemeinsame Übung durch. Unter dem Namen "Schleuse 09" wurden der Aufbau einer Dekontaminationsschleuse, die Abstimmung untereinander sowie der Einsatz von Atemschutzgeräten geübt. Die insgesamt rund 20 Kameradinnen und Kameraden waren nach der Übung zufrieden.


Weiterlesen …

............................................................................................................................................

Atemschutz-Einsatzübung "Plansch" in Neukölln

Drei Eberswalder THW-Helfer dabei


20. April 2009 -

Während sich die Kameraden beim Tag der offenen Tür präsentierten, übten drei THW-Helfer aus Eberswalde am Samstag gemeinsam mit anderen Ortsverbänden den Einsatz von Atemschutz in einem Berlin-Neuköllner Hallenbad. Im angenommenen Szenario traten Atemgifte im Kellerbereich eines Schwimmbades aus. 8 Vermisste mussten gesucht und gerettet werden.


Weiterlesen …

............................................................................................................................................

THW Eberswalde übte die Rettung verletzter Personen unter Atemschutz

Trümmerberge boten große Herausforderungen


15. November 2008 -

Heute rückte das Technische Hilfswerk in Eberswalde zu einer Einsatzübung auf dem Gelände des Flugplatzes Finow aus. In dieser kleinen und kurzen Übung galt es für 14 Kräfte, verletzte und teilweise verschüttete Personen unter Einsatz von Atemschutz zu retten.


Weiterlesen …

............................................................................................................................................

Katastrophenschutzübung des Landkreises

THW mit 40 Kräften im Einsatz


22. Oktober 2008 -

Der Landkreis Barnim führte am vergangenen Samstag seine jährliche Katastrophenschutzübung durch. Das Technische Hilfswerk (THW) war neben den vielen anderen Organisationen maßgeblich an der Übung beteiligt. Insgesamt waren rund 400 Einsatzkräfte der Bundeswehr, der Feuerwehren, des Deutschen Rotes Kreuzes (DRK), der Johanniter-Unfallhilfe (JUH), der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG), des Rettungsdienstes sowie die Polizei vor Ort. Hinzu kamen zahlreiche Beobachter und die Organisatoren.


Weiterlesen …

............................................................................................................................................

Ausbildungsobjekt Unfallauto

THW-Helfer üben patientengerechte Rettung


9. August 2008 -

An diesem Samstag begaben sich Eberswalder THW-Helfer auf den Weg zu einer besonderen Ausbildung nach Fürstenwalde. Der dortige Ortsverband war Gastgeber für eine Ausbildung zum Thema "Patientengerechtes Retten aus Pkw", durchgeführt von professionellen Dozenten des Ausbildungsteams der Firma Weber-Hydraulik. Etwa 30 Helfer aus mehreren Ortsverbänden des Geschäftsführerbereiches Frankfurt (Oder) nahmen daran teil.


Weiterlesen …

............................................................................................................................................

Basis I - Prüfung bestanden

Drei weitere ausgebildete Helfer im Team


26. April 2008 -

Am heutigen Samstag stellten sich drei angehende Helfer ihrer Prüfung - und bestanden diese souverän. Sie sind nun ausgebildete Helfer, die auch zu Einsätzen mitfahren.


Weiterlesen …

............................................................................................................................................

Übung in der Berliner U-Bahn

THW Eberswalde unter Atemschutz


23. Februar 2008 -

Es war wieder einmal soweit. Lang erworbenes Wissen durch viele Theorie- und Praxiseinheiten konnte in einem Übungszenario wiedergegeben werden. Helfer unseres THW Ortsverbandes (OV) Eberswalde waren zu Gast beim Nachbarortsverband Berlin-Pankow. Gemeinsam probten sie die Ortung und Rettung von Personen unter Atemschutz aus einem vernebelten U-Bahn Tunnel.


Weiterlesen …

............................................................................................................................................