Es ist Dienst und es schneit, dann sind die Schneeketten nicht weit

Das Aufziehen von Schneeketten muss geübt sein, um im Einsatzfall keine Zeit zu verlieren

3. Februar 2018 -

Leichter Schneefall in Eberswalde und schon werden wir daran erinnert, dass es wieder ein Jahr her ist, als wir das Aufziehen von Schneeketten bei unseren LKWs geübt haben. Insofern änderten wir den heutigen Dienstplan geringfügig, um im Einsatzfall gut vorbereitet zu sein.


Räder, die einen bis zur Brust gehen und Ketten bei denen man schon richtig anpacken muss sind nur einige der Herausforderungen, warum das Anlegen der Schneeketten regelmäßig geübet werden muss. Dies betrifft nicht nur die Kraftfahrer, denn wie bei der Formel 1 ist es auch bei Einsätzen sinnvoll, wenn die Ketten parallel aufgezogen werden können. 

 

Aber es ging heute nicht primär um die Geschwindigkeit, sondern um das Erlernen der richtigen Handgriffe und das Aufziehen der Ketten im Team. Und natürlich hatten wir viel Spaß dabei.

 

Fotos: Andreas Knauerhase

 


Bericht von Mirko Wolter





Die Fotos sind urheberrechtlich
geschützt. Beachten Sie bitte
unsere Hinweise zur
Haftungsfreistellung.

Zurück