Große Generalprobe vor der Grundausbildungsprüfung

Helferanwärter testen ihren Wissensstand, um gut auf die Prüfung vorbereitet zu sein

24. März 2018 -

Nach 3 Monaten intensiver Ausbildung nähert sich für die Helferanwärter des THW Ortsverbandes Eberswalde nun im April immer schneller der Termin zur Grundausbildungsprüfung. Um jedem Anwärter die Möglichkeit zu geben, rechtzeitig vor der Prüfung eine Einschätzung seines eigenen Lernstandes zu ermöglichen, und um die Prüfungssituation zu üben, ist die sogenannte "Vorprüfung" im Ortsverband mittlerweile eine Tradition.


So waren auch am vergangenen Samstag sechs Helferanwärter damit konfrontiert, nun nicht mehr angeleitet zu werden, sondern unter den kritischen Blicken von anderen, mit Zettel und Stift bewaffneten Helfern die Prüfungsaufgaben von über 25 ausgewählten Prüfungsaufgaben selbstständig ausführen zu müssen.

Natürlich wurde jede Aufgabe im Anschluss mit den Helfern ausgewertet, so dass auch letzte Feinheiten korrigiert und verbessert werden konnten.


Auch eine Theorieprüfung war zu absolvieren, bei der sich ebenfalls noch der eine odere andere Lernbedarf zeigte.


Im kommenden, letzten Grundausbildungsdienst vor der Prüfung werden dann zur Festigung nur noch letzte Inhalte auf Wunsch der Anwärter wiederholt, so dass dann alle fit und zuversichtlich in die Prüfung starten können.


Eine großen Dank an alle sieben Helfer , die sich am Samstag, zusätzlich zum normalen Dienst, bereit erklärt haben, als "Prüfer" zur Vorprüfung zur Verfügung zu stehen.


Wir hoffen darauf, am Abend des 14. April sechs neue Helfer in unserem Ortsverband begrüßen zu dürfen.

 

Mit dem anstehenden Abschluss dieses Grundausbildungsdurchgangs steht natürlich der nächste Durchgang bereits in den Startlöchern. Bereits zwei Helferanwärter stellen sich díeser neuen Herausforderung und lernen unseren Ortsverband in den nächsten Diensten kennen. Es ist also ein guter Zeitpunkt, als Mitglied unseres Ortsverbandes dazuzustoßen. Wir freuen uns auf Dich.

 

Photos von Phillip Ladányi

 


Bericht von Sven Marsing





Die Fotos sind urheberrechtlich
geschützt. Beachten Sie bitte
unsere Hinweise zur
Haftungsfreistellung.

Zurück