6 neue Helfer für unseren Ortsverband

Alle Helferanwärter des aktuellen Grundausbildungsdurchgangs bestehen die Prüfung

14. April 2018 -

Die Erleichterung war den Helferanwärtern ins Gesicht geschrieben, als sie nach bestandener Prüfung heute ihre Urkunde und ihr Dienststellungszeichen direkt nach der Prüfung im Störitzland (Grünheide - Landkreis Oder-Spree) überreicht bekommen haben. Damit haben wieder einmal alle zur Prüfung angetretenen Helferanwärter aus Eberswalde die Prüfung bestanden. Bei insgesamt ca. 50 Prüfungsteilnehmern zählte unser Ortsverband darüber hinaus zu den zahlenmäßig stärksten Teams.  


Um THW-Aktive zu werden, absolvieren die Anwärter/-innen üblicherweise die Grundausbildung im THW-Ortsverband. Die erworbenen Kenntnisse und Fertigkeiten müssen sie in einer Prüfung unter Beweis stellen. Üblicherweise dauert die Ausbildung, die ausschließlich in der Freizeit der Ehrenamtlichen stattfindet, 6 bis 12 Monate. Um diese Zeit zu verkürzen, hat das THW vor 10 Jahren im Osten Brandenburgs die Möglichkeit geschaffen, an einer kompakten Grundausbildung teilzunehmen. Dadurch wird den künftigen Helfern die Möglichkeit geboten, innerhalb kürzester Zeit die Einsatzbefähigung zu erlangen. 4 der 6 Eberswalder Helfer haben sich für eine Ausbildung bei uns im Ortsverband entschieden und 2 Helfer nahmen am Grundausbildungscamp teil. Steffen Rochow (Ausbildungsbeauftragter OV Eberswalde) betonte nach der Prüfung, dass es wichtig ist, beide Säulen anzubieten, um für jeden Helferanwärter die optimale Lösung zu nutzen und wir sind stolz, dies in Eberswalde auch leisten zu können.

 

Der Prüfungsleiter Andreas Rössner (OV Fürstenwalde) lobte bei der Verkündung der Prüfungsergebnisse ausdrücklich die gute Ausbildung, die hier in Eberswalde getätigt wird, was uns natürlich stolz macht.

 

Wir gratulieren an dieser Stelle den neuen Helfern Hadi Bazo, Maximilian Gehrke, Dennis Junge, Lutz Lehniger, Max Klemann und René Koß.

 

Natürlich ist nach der bestandenen Prüfung nicht Schluss. Zunächst gehen die neuen Helfer in die jeweilige Gruppe und werden dort weitere fachspezifische Ausbildung erhalten und Einsatzerfahrung sammeln. Später können noch Lehrgänge an den THW-Bundeschulen oder sogar Auslandseinsätze auf die neuen Helfer warten.

 

Sollten auch Sie sich für eine Mitarbeit in unserem Ortsverband interessieren, kommen Sie einfach zu einem unserer Dienste vorbei und schauen Sie ganz unverbindlich rein. Entsprechende Termine finden Sie hier auf dieser Internetseite.

 

Foto von Christian Werth:
Prüfungteilnehmer, Ausbilder und Begleiter


Bericht von Mirko Wolter





Die Fotos sind urheberrechtlich
geschützt. Beachten Sie bitte
unsere Hinweise zur
Haftungsfreistellung.

Zurück