Delegation der Fregatte Brandenburg auf Brandenburgtour

Mit Zwischenstopp beim THW Eberswalde

12. September 2018 -

Im Rahmen ihrer Brandenburgtour machte heute eine Delegation der Fregatte Brandenburg auch beim THW in Eberswalde halt. Bei einem leckeren Mittagessen im Ortsverband erklärten der Zugführer Daniel Kurth und der Ortsbeauftragte Mirko Wolter der Delegation, was das THW ist, wie es funktioniert und was insbesondere unseren Ortsverband ausmacht.


Dazu waren die Fahrzeuge des Ortsverbandes so aufgestellt, dass die Soldatinnen und Soldaten einen Blick hinein werfen konnten und die anwesenden THW-Helfer ihre Fragen dazu beantworteten. Wir hoffen, den Soldatinnen und Soldaten einen entsprechenden Einblick gegeben zu haben und hoffen, den einen oder anderen für unsere Organisation begeistern zu können.

 

Am Vormittag war die Delegation bereits in der Leitstelle Nord-Ost und ließ sich dort erklären, wie eine Leitstelle funktioniert und welcher Herausforderungen durch die Leitstelle zu meistern sind. Nach dem Besuch bei uns durfte die Delegation mit einem Rettungsboot des Landkreises den Werbelinsee kennenlernen, um am späten Nachmittag den Tag bei uns bei einem kameradschaftlichen Beisammensein ausklingen zu lassen. Am Abend verabschiedeten wir die Delegation nach Potsdam, wo sie morgen den Brandenburger Landtag besuchen wird.

 

Wir bedanken uns für das Interesse der Delegation der Fregatte Brandenburg und wünschen allzeit gute Heimkehr.

 

Fotos: Sven Marsing


Bericht von Mirko Wolter





Die Fotos sind urheberrechtlich
geschützt. Beachten Sie bitte
unsere Hinweise zur
Haftungsfreistellung.

Zurück