Eberswalde begrüßt seine neuen Studenten

THW Eberswalde lädt zum Mitmachen ein

26. September 2019 -

Neu in der Stadt und noch keine Kontakte? Das lässt sich ändern! 600 Erstsemester der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) waren heute zum Studentenempfang der Stadt Eberswalde eingeladen. Mittendrin auf dem Marktplatz war traditionell das THW Eberswalde.


Am Infostand des THW wurde den Studierenden einiges geboten. Am Nagelbalken galt es Köpfchen zu beweisen im Duell Student gegen THW-Helfer - wer versenkt den Nagel als erster? Vorstellungsvermögen war gefragt, als zusammen ein paar Knoten ausprobiert wurden - "den merk ich mir!", hieß es da desöfteren.

 

Am wichtigsten waren jedoch die Gespräche, die sich dabei entspannen. Die ehrenamtlichen THW-Helferinnen und -Helfer erzählten aus dem Einsatzgeschehen und von den vielfältigen Möglichkeiten, mit denen sie Menschen in Not helfen können - mit großen Stromaggregaten, einer Feldküche oder beim Aufbau eines Behandlungsplatzes. Der Gerätekraftwagen zum Anfassen war ein anschaulicher Beweis für das breite Spektrum.

 

"Da muss man ja bestimmt Handwerker sein?", war eine oft gehörte Vermutung mit Blick auf den großen rollenden Werkzeugkasten. "Nee, das kannst Du alles bei uns lernen!", war die oft gegebene Antwort. So wurde bei vielen Studierenden die Neugierde geweckt, mehr zu erfahren und sich das mal live anzuschauen. Die Einladung zu einem der nächsten Ausbildungstage war da selbstverständlich.

 

Das Thema Nachhaltigkeit wird in der Waldstadt Eberswalde für die Studierenden immer mehr zum Thema. Nicht nur in den Studiengängen, sondern auch im Alltag. So war es tatsächlich ein wichtiger Punkt, dass die Verpflegungskomponente des THW mit Mehrweggeschirr arbeiten kann - den Kaffee, der heute angeboten wurde, gabs entsprechend nicht aus Pappbechern.

 

Ein spannender Nachmittag ging so zu Ende. Viele Interessierte informierten sich und vielleicht findet der eine oder die andere den Weg zum THW - auch um neue Leute kennenzulernen. Wenn auch Sie in Ihrer Freizeit Lust haben, anderen Menschen zu helfen, dann machen Sie einfach mit! Informationen finden Sie unter www.thw-eberswalde.de oder rufen Sie uns an!

 

Fotos: 1, 2, 4 Ulrich Wessollek, 3 Dirk Wagner


Bericht von Dirk Wagner





Die Fotos sind urheberrechtlich
geschützt. Beachten Sie bitte
unsere Hinweise zur
Haftungsfreistellung.

Zurück