Weiterbildung der Organisatorischen Leiter Rettungsdienst

Landkreis Barnim hat zur Veranstaltung beim THW Eberswalde eingeladen

9. Mai 2018 -

Regelmäßig treffen sich die Organisatorischen Leiter Rettungsdienst (OrgL) und Leitenden Notärzte (LNA) zum Austausch und zur Weiterbildung. Der Landkreis Barnim, als Organisator der Veranstaltung, nutzte gestern hierzu die Räumlichkeiten des THW in Eberswalde und der Ortsbeauftragte Mirko Wolter begrüßte die Gäste.


Ein OrgL führt zusammen mit einem Leitenden Notarzt bei Einsätzen mit einer Vielzahl von Verletzten den medizinischen Einsatzabschnitt. Im Landkreis Barnim sind die rund um die Uhr im Einsatz befindlichen Notarzteinsatzfahrzeuge mit OrgL besetzt, regelmäßige Weiterbildung und Austausch sind also unerlässlich.

 

Bereits Anfang des Jahres unterstützte das THW Eberswalde mit der Bereitstellung von Räumen für eine Ausbildung der OrgL, dies resultiert aus der Kooperationsvereinbarung mit dem Landkreis, bei dem sich das THW und der Landkreis verpflichtet haben, sich gegenseitig zu unterstützen. Natürlich hilft es auch, ein besseres gemeinsames Verständnis zwischen hauptamtlichen Rettungsdienstmitarbeitern und ehrenamtlichen Kräften des THW zu erreichen.


Bericht von Mirko Wolter





Die Fotos sind urheberrechtlich
geschützt. Beachten Sie bitte
unsere Hinweise zur
Haftungsfreistellung.

Zurück