Mitglied werden

Pack an als ehrenamtliche Einsatzkraft beim THW

Trotze Wind, Wetter und fürchte Dich vor keiner Herausforderung. Als Einsatzkraft im THW hast Du immer ein starkes Team im Rücken. Komme vorbei und lerne uns unverbindlich kennen.

Mehr dazu
18.08.2013 - Ausbildung für Deichverteidiger

Es war einmal

Ein zufälliger Bericht aus unserer Geschichte

Weiterlesen

Aktuelles aus unserem Ortsverband

Im Land Brandenburg sind Sommerferien. Eltern und Kinder fahren in den Sommerurlaub, Parlamente gehen in die Sommerpause, die Medien sprechen vom Sommerloch.
Im THW-Ortsverband ist davon nicht allzu viel zu spüren. Mit Einsätzen der Fachgruppe Elektroversorgung zur Unterstützung des „Inselleuchtens“ in Marienwerder und in einer Biogasanlage in Angermünde sowie des Zugtrupps des Technischen Zuges bei den Waldbrandeinsätzen in der Lieberoser Heide waren auch weiterhin Kameradinnen und Kameraden aktiv. Die Jugendgruppe nahm am Sommercamp vom Jugendrotkreuz teil und präsentierte sich im Rahmen von Festen anderer Organisationen. Der Ortsbeauftragte Mirko Wolter konnte erfolgreich zahlreiche Gespräche mit Interessenten für eine Mitarbeit im Ortsverband führen.

Vom 01. bis 03. Juli 2022 nahmen 16 Kinder und Jugendliche und 3 Betreuer der Eberswalder THW-Jugend am Blaulicht-Camp des Brandenburger Jugendrotkreuzes teil. Ausgerichtet wurde das Camp im malerischen Kiez Bollmannsruh am Großen Beetzsee im Havelland. Im Rahmen des Wochenendes standen zahlreiche Aktionen rund um „Schützen & Retten“ auf dem Programm.

Am Dienstag, den 28. Juni 2022, erhält der Ortsbeauftragte Mirko Wolter gegen21.15 Uhr vom Notfallmanagement der Deutschen Bahn eine Einsatzanfrage zum Stichwort „Baum droht“. Auf der vielbefahrenen Bahnstrecke zwischen Bernau und Eberswalde, welche auch die überregionale Hauptverkehrsachse für den Personen- und Güterverkehr darstellt, drohte ein Baum nahe der Ortschaft Danewitz auf die Gleise zu stürzen. Da es sich um eine elektrifizierte Bahnstrecke handelt, wäre der Schaden immens und der gesamte Zugverkehr aus dem Nordosten in Richtung Bundeshauptstadt gefährdet.

In Brandenburg knistert es – immer wieder. Insbesondere in den Wäldern in Südbrandenburg kommt es immer wieder zu Waldbränden größeren Umfangs. Oft sind die Löschkräfte tage- wenn nicht gar wochenlang gefordert, die Flammen zu bekämpfen.

Vom 25. bis 29. Juni 2022 waren insgesamt 20 Helferinnen und Helfer des Fachzuges Logistik des Ortsverbandes in Krabbeln bei Bad Liebenwerda im Einsatz, um die rund 250 in der Brandbekämpfung tätigen Einsatzkräfte zu versorgen. Unterstützt wurden Sie dabei auch von Kameraden des Ortsverbandes Berlin-Mitte.